In den bayerischen Faschingsferien fand unser erstes U7 Heimturnier statt.

Kinder mit den Jahrgängen 2013 bis 2015, also im Alter von 5 bis 7 Jahren, die in der Laufschule alle Stationen durchlaufen haben oder bereits in der U9 Eishockey Mannschaft spielen, haben mit zwei pfrontener Kindern das Team zusammengestellt. Sehr zur Freude beider Vereine, da Füssen und Pfronten im Nachwuchsbereich zusammenarbeiten.

Die Vereine Peissenberg und Peiting stellten jeweils eine eigene Mannschaft zusammen. Sonthofen und Kempten bildeten wie Füssen und Pfronten ein eigenes Team. Bei insgesamt vier Mannschaften spielte “Jeder gegen Jeden”. Die Spielzeit betrug 2x 12 Minuten mit einer anschließenden 15-minütigen Kabinenpause.

Wir freuen uns besonders, dass sowohl Jungs als auch Mädchen daran teilgenommen haben. Trotz unseres rauen Sports pflegen wir die Unterstützung beide Geschlechter und machen in der Ausbildung keine Unterschiede.

Hervorzuheben ist ein Vermittlungspunkt, den wir den Kindern & Eltern bei ihrer ersten Erfahrung erleben lassen wollten. Kinder sind sehr ehrgeizig und messen sich meist gegenseitig anhand vom Punkte- bzw. Torstand. Doch an diesem Turnier gab es keine Wertung, denn es ging nur um “Freude am Spiel und an der Bewegung”. Somit gab es keinen Verlierer, sondern nur Gewinner.

Aus unserer Sicht verlief das Turnier erfolgreich, da alle Kinder mit Freude teilgenommen haben und gesund nach Hause gefahren sind. Neben der Teilnahmeurkunde bekam jedes Kind einen Faschingskrapfen und ein Armbändchen von der Marke “BAUER”, welche von unseren großzügigen Sponsoren und Partnern “Bäckerei Feneberg” und “Firma Schanner Eishockeyartikel” zur Verfügung gestellt wurden.

In der kommenden Saison 2020/21 möchten wir regelmäßig mehrere Turniere anbieten und freuen uns auf die Teilnahmen aller interessierter Kinder und Eltern!