Dienstag 30.01.2018

Auch zweites DNL-Derby gegen den ESV Kaufbeuren entscheidet der EVF für sich

 

Drei Punkte holte der EV Füssen am vergangenen Wochenende in der DNL, es waren die wichtigen im Ostallgäu-Derby mit dem ESV Kaufbeuren. Da die Gegner jedoch ebenfalls Siege einfuhren, bleibt der EVF auf dem letzten Tabellenplatz. Der Rückstand auf Kaufbeuren beträgt aber nur noch einen Zähler, hinter Schwenningen liegt man zwei Punkte zurück. Gegen beide Kontrahenten tritt man bis zum Ende der Runde am 4. März noch jeweils zweimal an. Am nächsten Wochenende geht es aber erst zu den Starbulls Rosenheim, beide Spiele finden bei den Oberbayern statt (Samstag 17.30 Uhr, Sonntag 10.30 Uhr).

Weiterlesen...

Montag 29.01.2018

Auch gegen Peißenberg geht Füssen weiterhin leer aus

 

Bitteres Wochenende für den EV Füssen. Nach dem 1:2 am Freitag in Geretsried gab es auch gegen den TSV Peißenberg eine knappe 2:3-Niederlage (1:0, 1:1, 0:2), die zudem auch noch recht unglücklich zustande kam. Dem Doppelvergleich mit dem TEV Miesbach am nächsten Wochenende kommt nun fast schon eine vorentscheidende Bedeutung im Kampf um einen Playoff-Platz zu.

Weiterlesen...

Freitag 26.01.2018

Erneut gibt es für den EVF in Geretsried keine Punkte

 

Auch beim dritten Aufeinandertreffen in dieser Spielzeit konnte der EV Füssen nicht gegen den ESC Geretsried gewinnen. Nach dem tollen Start in die Zwischenrunde mit Siegen gegen Lindau und Höchstadt unterlagen die Ostallgäuer bei den ?River Rats? mit 1:2 (1:1, 0:1, 0:0). Dabei konnte nicht nur vom Ergebnis, sondern auch von der Leistung her nicht an die Auftritte vom letzten Wochenende angeknüpft werden.

Weiterlesen...

Donnerstag 25.01.2018

DefShop wird neuer Premium Partner des EV Füssen

 

Der Eissportverein Füssen freut sich sehr, mit DefShop einen neuen Premium Partner präsentieren zu können. Ab sofort wird das Berliner Unternehmen auf den Hosen und Helmen unserer ersten Mannschaft vertreten sein, außerdem wird das Logo von DefShop die Hosen unseres DNL-Teams zieren.

Weiterlesen...

Mittwoch 24.01.2018

EVF geht mit Marius Keller und Tobias Meier in die nächste Spielzeit

 

Während die Zwischenrunde in vollem Gange ist, stellt der Eissportverein Füssen bereits für die kommende Saison Weichen. So freuen wir uns bekannt geben zu dürfen, dass die beiden momentan leider verletzten Spieler Marius Keller und Tobias Meier ihre Verträge beim EV Füssen verlängert haben. Marius hat dabei sogar für zwei weitere Spielzeiten unterschrieben, Tobias wird auf jeden Fall bis 2019 am Kobelhang auflaufen.

Weiterlesen...

Montag 22.01.2018

DNL-Team verpasst mit Sieg und Niederlage Verbesserung in der Tabelle

 

Vier Punkte holte der EV Füssen in den beiden Heimvergleichen gegen den Schwenninger ERC in der DNL, und zog damit nach Punkten mit dem Vorletzten aus dem Schwarzwald gleich. Der erhoffte Befreiungsschlag mit zwei Siegen und dem Verlassen des Tabellenendes gelang aber leider wieder nicht. Da auch der Tabellensechste Kaufbeuren ein Spiel in Iserlohn für sich entscheiden konnte und damit weiterhin drei Punkte vor dem EVF liegt, kommt dem Heimspiel gegen den ESVK am nächsten Wochenende eine große Bedeutung zu. Bevor am Sonntag um 11 Uhr am Kobelhang dieses Ostallgäu-Derby ansteht, treten die Füssener am Samstag beim Tabellenführer EV Regensburg an (Beginn 15 Uhr).

Weiterlesen...

Sonntag 21.01.2018

EV Füssen setzt beim 6:3 gegen Höchstadt erneut ein Ausrufezeichen

 

Nach dem erfolgreichen Auftakt in Lindau hat der EVF am heimischen Kobelhang dem nächsten Favoriten ein Bein gestellt. Gegen den Bayernliga-Meister Höchstadt gab es in einem tollen Spiel einen 6:3-Sieg (3:2, 1:1, 2:0). Dabei holte die Mannschaft von Kapitän Eric Nadeau erneut im ersten Abschnitt einen Rückstand von zwei Toren auf, und grüßt nun sogar von der Tabellenspitze der Gruppe A.

Weiterlesen...

Samstag 20.01.2018

Zum ersten Heimspiel der Zwischenrunde kommt Aufstiegsfavorit Höchstadt an den Kobelhang

 

Nach dem Auswärtssieg in Lindau wartet nun bereits der nächste dicke Brocken auf unsere Mannschaft, wir empfangen am Sonntag um 17.30 Uhr den frischgebackenen Bayernliga-Meister Höchstadt am Lech. Bereits vor der Saison galt der Oberligaabsteiger als großer Favorit der Runde, und dies haben die Alligators dann auch eindrucksvoll bestätigt. 22 von 26 Spielen wurden gewonnen, und somit souverän der erste Platz belegt.

Weiterlesen...

Freitag 19.01.2018

Gelungener Auftakt für den EVF beim 5:4 n.V. in Lindau

 

Toller Start des EV Füssen in die Zwischenrunde. Beim Neunten der Oberliga, den EV Lindau Islanders, siegten die Ostallgäuer verdient mit 5:4 (3:3, 0:1, 1:0, 1:0) in der Verlängerung. Damit konnten bereits am ersten Spieltag wichtige Punkte im Kampf um einen der vier Plätze, die zur Teilnahme an den Playoffs berechtigen, errungen werden.

Weiterlesen...

Mittwoch 17.01.2018

EVF startet gegen Lindau und Höchstadt in die Zwischenrunde

 

Der EV Füssen hat als Aufsteiger die Hauptrunde mit dem fünften Tabellenplatz beendet. Damit wurde die Verzahnungsrunde mit den Oberligisten erreicht. Ab Freitag tritt unser Team nun in einer neuen Sechser-Gruppe an. Diese besteht aus den bereits bekannten Gegnern EC Höchstadt, TSV Peißenberg und ESC Geretsried, sowie den Oberligisten EV Lindau und TEV Miesbach. Das erste Spiel findet am Freitag um 19.30 Uhr statt, am Sonntag geht es dann zuhause ab 17.30 Uhr gegen den EC Höchstadt.

Weiterlesen...

Dienstag 16.01.2018

Wir sagen Danke für über 9000 Euro Spenden!

 

Am vergangenen Freitag veranstaltete der EV Füssen ein Benefizspiel zugunsten des im Alter von 41 Jahren verstorbenen Stephan Zieglebner, der rund um den Verein engagiert war. Die Veranstaltung, bei welcher die EV Füssen Legionäre auf die aktuelle Bayernligamannschaft trafen, wurde ein voller Erfolg.

Weiterlesen...

Montag 15.01.2018

Sieg und Niederlage gegen Ingolstadt in der DNL

 

Ein Sieg in den beiden Vergleichen mit dem Nachwuchs-Team des ERC Ingolstadt brachte für den EVF in der DNL leider nicht den erhofften Sprung weg vom Tabellenende. Da der Vorletzte Schwenningen am Samstag ganz überraschend den Ersten Regensburg schlagen konnte, bleiben die Füssener mit zwei Punkten Rückstand auf die Schwarzwälder sowie deren drei auf den Allgäuer Kontrahenten Kaufbeuren auf dem letzten Rang.

Weiterlesen...

Sonntag 14.01.2018

Nach einem 7:2 gegen Germering zum Ende der Hauptrunde warten nun Lindau und Miesbach

 

Der EV Füssen hat durch einen nie gefährdeten 7:2-Heimsieg (2:0, 4:1, 1:1) gegen die Wanderers Germering zum Ende der Hauptrunde noch den fünften Tabellenplatz belegt. Dabei profitierte er von der sehr überraschenden 2:5 Heimniederlage der Erding Gladiators gegen den Tabellenzwölften Schongau. In der Verzahnungsrunde mit der Oberliga geht es für den EVF ab nächsten Freitag nun gegen Lindau, Miesbach, Höchstadt, Peißenberg und Geretsried.

Weiterlesen...

Dienstag 09.01.2018

Das erste DNL-Derby gegen Kaufbeuren geht mit 5:2 an den EV Füssen

 

Mit Spannung war das erste Ostallgäuer Derby dieser Spielzeit zwischen dem ESV Kaufbeuren und dem EV Füssen in der höchsten Nachwuchsliga DNL erwartet worden, drei weitere werden in der bis Anfang März laufenden Runde noch folgen. Das Schlusslicht aus Füssen konnte sich als Außenseiter dabei mit 5:2 (2:0, 1:1, 2:1) durchsetzen, und hat nun wieder Anschluss an Schwenningen und auch den ESVK gefunden.

Weiterlesen...

Montag 08.01.2018

Deutliches 7:2 beim Schlusslicht Moosburg bringt Verbesserung auf den sechsten Platz

 

Als klarer Favorit angetreten wurde der EVF seiner Rolle beim Schlusslicht EV Moosburg vollauf gerecht und entführte beim nie gefährdeten 7:2-Sieg (2:0, 3:0, 2:2) alle drei Punkte von der Isar an den Lech. Durch diesen Erfolg wurde für die Füssener vor dem abschließenden Hauptrundenspiel am kommenden Sonntag gegen Germering der sechste Tabellenplatz in der Endabrechnung sehr wahrscheinlich.

Weiterlesen...

Samstag 06.01.2018

Ersatzgeschwächter EVF unterliegt hochmotiviertem Gegner am Ende deutlich

 

Beim 1:5 (1:1, 0:1, 0:3) des EV Füssen gegen den ESC Geretsried sah man von Anfang an, für welche Mannschaft es um mehr ging. Die Gäste brauchten noch zwei Punkte, um die Zwischenrunde zu erreichen, und sicherten sich diese auch durch ihren Auswärtssieg. Der EVF legte seinen Fokus dagegen auf das DNL-Derby in Kaufbeuren, dieses wurde mit 5:2 gewonnen.

Weiterlesen...

Donnerstag 04.01.2018

Heimspiel gegen Geretsried läutet für den EVF die Schlussphase der Hauptrunde ein

 

Erstmals seit dem Jahr 2003 empfangen wir am Freitag um 19.30 Uhr wieder ein Team aus Geretsried am Kobelhang. Damals kreuzte man noch in der Oberliga die Schläger, die Oberbayern waren aber noch eine Unterabteilung des TuS Geretsried. 2006 wurde dann mit dem ESC ?Riverrats? ein eigenständiger Verein aus der Taufe gehoben.

Weiterlesen...

Freitag 29.12.2017

7:0-Kantersieg in Pfaffenhofen bringt Zwischenrunde und vorzeitigen Klassenerhalt

 

Der EV Füssen hat sein ausgegebenes Saisonziel erreicht. Durch ein nie gefährdetes 7:0 beim EC Pfaffenhofen sicherte sich die Mannschaft von Coach Thomas Zellhuber die Teilnahme an der Verzahnungsrunde mit der Oberliga. Bei noch drei ausstehenden Spielen und einem Vorsprung von elf Punkten auf den neunten Platz ist auch gleichzeitig der vorzeitige Klassenerhalt geschafft.

Weiterlesen...

Donnerstag 28.12.2017

Schanner wird langfristiger Ausrüster des EV Füssen

Schon seit langer Zeit ist Deutschlands größter Eishockeyvertrieb, die SCHANNER Eishockeyartikel GmbH + Co. KG mit Sitz Füssen ein treuer Partner des Eissports am Kobelhang. Gegründet im Jahr 1986 von Paul Schanner führt seit 2010 Marc Meier als Inhaber die Geschäfte. Er stand auch nach der Neugründung des EV Füssen sofort parat und half dem Verein bei seiner Entwicklung. Wir sind stolz, dass die Firma Schanner als Ausrüster und Premiumpartner des Deutschen Eishockey-Bundes nun nicht nur die erste Mannschaft, sondern auch unsere Talente aus dem DNL2-Team unterstützt.

Weiterlesen...

Samstag 23.12.2017

Starke Auswärtsleistung beim Favoriten Landsberg wird nicht mit Punkten belohnt

 

Ein tolles Eishockeyspektakel boten der HC Landsberg und der EV Füssen den 1150 Zuschauern am Freitagabend. Beim 5:4-Sieg (3:1, 1:2, 1:1) des gastgebenden Tabellendritten war der EVF über die gesamte Spielzeit auf Augenhöhe, musste sich am Ende aber knapp geschlagen geben. Dabei wurde ein 1:3 bzw. 2:4-Rückstand aufgeholt, ehe wie bereits im Hinspiel Daniel Menge in Überzahl der Siegtreffer gelang.

Weiterlesen...