Einen weiteren Abgang muss der EV Füssen verzeichnen. Verteidiger Tyler Wood hat sich nach dem Saisonende dazu entschlossen, seine Eishockeykarriere zu beenden. Der 24-jährige US-Amerikaner war vor der letzten Spielzeit vom Oberligisten Sonthofen an den Kobelhang gewechselt und war beim EVF einer der absoluten Leistungsträger im Team.

Als große Stütze der Abwehr glänzte er mit Einsatz, Ausdauer und Offensivstärke. Mit 16 Toren und 35 Vorlagen war der Bruder von NHL-Stürmer Miles Wood punktbester Verteidiger der Bayernliga, wurde von einer Fanseite der Liga auch ins Allstarteam der letzten Saison gewählt.

Der EV Füssen bedauert den Entschluss von Tyler Wood, und bedankt sich vielmals bei ihm für seinen unermüdlichen Einsatz und seinen Anteil an Meisterschaft und Aufstieg. Alles Gute für die Zukunft, Tyler.