Im Vergleich zum Turnier in Geretsried waren die Kleinstschüler in allen Spielen viel wacher und wesentlich besser. Kurz vor Ende des Spiels gegen Peissenberg wurde es knapp, der Ausgleich für die Füssener Kids lag in der Luft – und wollte doch nicht gelingen.
Gegen Riessersee hatte der Nachwuchs des EVF viele Torchancen, aber die Chancenauswertung hätte besser sein können. So haben die Füssener das Spiel knapp abgegeben.
Im Spiel gegen Geretsried waren die U9-Spieler eindeutig die bessere Mannschaft, aber auch hier hat letztlich das Quäntchen Glück gefehlt, um den Sieg nach Hause zu tragen. Das Spiel wurde mit einem Unentschieden beendet.