Richard "Richie" Schnetz

Es ist wieder Donnerstag und damit Zeit für einen Blick zurück in die lange Geschichte des EVF: In der Saison 1994/95 tritt der EV Füssen in der 1. Liga Süd an und ist damit wieder zweitklassig. Am Ende der Hauptrunde reiht man sich auf dem 12. von 16 Plätzen ein. In der folgenden Abstiegsrunde gelingt der Klassenerhalt.

Wichtige Stütze des Teams von Rodion Pauels ist dabei Kapitän Richard "Richie" Schnetz. In 28 Spielen steuert Schnetz 4 Tore und 18 Assists bei. Erst im Jahr darauf sollte der Vater des heutigen DEL-Spielers Daniel Schmölz seine Karierre beenden. Schnetz bestritt unglaubliche 22 Spielzeiten infolge für den EV Füssen.