Der EV Füssen bestreitet neue Wege und wird ab kommender Saison Live-Bilder der Spiele am Kobelhang über den Streaming-Dienstleister SpradeTV anbieten. Damit endet die Zusammenarbeit mit der AISportsWatch GmbH, welche in der letzten Saison als Partner des EVF einen Livestream aus dem Stadion möglich machte. Der Verein bedankt sich bei AISportswatch und Jan Taube mit seinem Team vielmals für die gute Zusammenarbeit.

Die Oberligisten verständigten sich mit SpradeTV auf einen gemeinsamen Anbieter, welcher mit seinen Liveübertragungen bereits stark im Eishockey-Bereich tätig ist und auch als offizieller Partner der DEL-2 fungiert. SpradeTV hat jahrelange Erfahrung und steht für hohe Übertragungsqualität, sichere Bezahlung ohne Vertragsbindung und individuelle Nutzbarkeit auf vielen Geräten.

Weitere Informationen dazu gibt es in Kürze, der EVF freut sich bereits auf die Zusammenarbeit.