Der EV Füssen wird am zweiten Weihnachtsfeiertag aktiv sein. Kurzfristig haben sich der EVF sowie der ECDC Memmingen darauf verständigt, die eigentlich für den 17. Januar angesetzte Partie vorzuverlegen.

Somit gibt es auch in dieser außergewöhnlichen Saison ein traditionelles Weihnachtsspiel am Kobelhang. Um 18 Uhr werden sich beide Mannschaften am 26.12. gegenüberstehen. Anstatt vollem Haus wie im Vorjahr, als an diesem Termin über 3500 Besucher die BLZ Arena füllten, allerdings wieder vor leeren Rängen.

Anstatt dem bekannten Motto „3000 am Kobelhang“ zu folgen hoffen wir, dass die Anhänger nun per Livestream ihre Teams unterstützen. Das Motto in dieser Saison wird daher „1000 virtuell am Kobelhang“ heißen. Wir freuen uns auf ein Spiel an einem besonderen Tag, mit dem Geist vergangener und hoffentlich zukünftiger Eishockeyfeste. Seid dabei.