Nachdem die Spiele der Oberliga Süd um einen Tag vorgezogen worden sind, bestreitet der EV Füssen bereits heute Abend um 20 Uhr sein Auswärtsspiel in Höchstadt. Dabei trifft man zum ersten mal in dieser Saison auf die Alligators. Diese liegen zwar nur auf dem zehnten Tabellenplatz, haben aber bislang nur 11 Partien und damit ganze fünf weniger als der EVF absolviert. Damit sind die Mittelfranken voll im Rennen um die Playoffs dabei. Die Mannschaft präsentiert sich auch wesentlich stärker als im Vorjahr, wo man den letzten Platz der Hauptrunde belegte. Hier verloren die Füssener auswärts mit 1:2, im Rückspiel am Kobelhang gab es einen 5:0-Erfolg. Höchstadt baut auf Spieler der osteuropäischen Schule, nicht weniger als elf Akteure sowie Trainer Nemirovsky haben einen entsprechenden Hintergrund. Die Füssener erwartet somit eine technisch starke Mannschaft, welche zuletzt aber auch viel Einsatzfreude zeigte. Das schwierige Auswärtsspiel unserer Mannschaft kann unter www.evfuessen.de/live als Livestream gebucht werden.

 

GEGNERCHECK

Höchstadter EC Alligators

Saison 19/20: Oberliga Süd, Hauptrunde 12. Platz, Verzahnungsrunde Bayernliga 3. Platz

Topscorer 20/21: Anton Seewald (16 Punkte), Jari Neugebauer (14), Milan Kostourek (12)

Neuzugänge 20/21: Philipp Schnierstein (Schweinfurt/Bayernliga), Dimitri Litesov (Rosenheim), Martin Kokes (Deggendorf), Manuel Nix (Memmingen), Niklas Jentsch (Dresden/DEL2), Domantas Cypas (Haßfurt/Landesliga), Alexander Diel (Regensburg), Michail Guft-Sokolov (Waldkraiburg/Bayernliga), Markus Babinsky (Amberg/Bayernliga)

Trainer: Mikhail Nemirovsky

Kontingentspieler: Domantas Cypas (Litauen, Verteidiger), Milan Kostourek (Tschechien, Stürmer)

Letzte Punktspiele: EVF – Höchstadt 1:2, 5:0

Saison: 5 Siege, 6 Niederlagen, 10. Tabellenplatz