Der zweite Auswärtserfolg der laufenden Saison ist eingefahren. Wie schon beim ersten siegten die Füssener in Höchstadt und schafften damit einen wichtigen Schritt in Richtung. Qualifikation für die Pre-Playoffs. 5:3 (0:1, 2:0, 3:2) hieß es am Ende für den EVF bei den Alligators. Damit vergrößerte sich der Vorsprung auf den elften Tabellenplatz auf nunmehr neun Punkte. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten kamen die Schwarz-Gelben ab dem zweiten Drittel immer besser ins Spiel und siegten insgesamt verdient.

Bereits nach gut einer Minute musste Füssen einen frühen Rückstand durch Anton Seewald hinnehmen. Der Stürmer kam frei vor dem Tor zum Abschluss. Auch in der Folge war Höchstadt tonangebend und es war Benedikt Hötzinger zu verdanken, dass es bei diesem 1:0 nach zwanzig Minuten blieb.

Im Mitteldrittel war der Eissportverein wesentlich besser im Spiel und konnte nach einem schnellen Angriff durch den mitgelaufenen Verteidiger Jörg Noack ausgleichen. Nach einer Unterbrechung auf Grund einer defekten Plexiglasscheibe fanden die Füssener besser in die Partie zurück und gingen durch eine Kopie des ersten Treffers erstmals in Führung, Marc Sill war der Torschütze.

Zu Beginn des letzten Abschnitts markierte Samuel Payeur nach nur 44 Sekunden das 1:3. Der EVF war am Drücker, ehe etwas überraschend das 2:3 durch Dimitri Litesov fiel. Nun gab es Chancen auf beiden Seiten, es war aber Füssen, das durch Marc Sill traf und auf 2:4 stellte. Dem ließ Julian Straub nach einem Konter das 2:5 folgen, die Vorentscheidung. Höchstadt verkürzte zwar noch durch Nikita Shatsky auf 3:5, doch auch die Herausnahme des Torhüters brachte keinen weiteren Treffer mehr, die Abwehr mit Benedikt Hötzinger hielt allen Versuchen stand. Nun wartet auf den EVF der Doppelvergleich mit Tabellenführer Weiden. Das Heimspiel findet am Sonntag um 18 Uhr statt. (MiL)

 

Tore: 1:0 (2.) Seewald (Litesov, Fardoe), 1:1 (28.) Noack (Hops, Seitz), 1:2 (31.) Sill (Straub, Dalldush), 1:3 (41.) Payeur (Noack, Besl), 2:3 (46.) Litesov (Fardoe, Guft-Sokolov), 2:4 (51.) Sill (Straub, Noack), 2:5 (56.) Straub (Sill, Dalldush), 3:5 (57.) Shatskiy (Vojcak, Kokes). Strafminuten Höchstadt 0, Füssen 6. Zuschauer 368

Foto: Archiv