U13

FÜSSENER U13 GEWINNT SOUVERÄN IN RAVENSBURG

Bei ihrem Auswärtsspiel in Ravensburg konnte die Füssener U13 bereits im ersten Drittel mit zwei Toren in Führung gehen. Im zweiten Drittel jedoch kämpften sich die Gastgeber auf ein 2:2 heran, was die Füssener allerdings mit zwei weiteren Treffern beantworteten. Was auch den 2:4 Pausenstand markierte. Zu Beginn des letzten Drittels bäumten sich die Ravensburger ein erneutes Mal auf und erzielten den 3:4 Anschlusstreffer. Der unbedingte Wille zu siegen führte über eine starke Abwehrleistung und gute Chancenverwertung zum verdienten Endstand von 3:7 für die Füssener Gäste. Dieser Sieg wurde wohl verdient mit Wienerle und Semmeln in der Kabine gefeiert.


SPANNENDER KRIMI MIT PENALTY DER FÜSSENER U13 ZUM ENDE DER VORRUNDE

Ging das Auswärtsspiel in Peiting noch mit einem deutlichen 6:2 an die Gastgeber, zeigte sich sich die Füssener U13 heute wesentlich stärker. Auch wenn es im Nachgang am direkten Verlauf der Tore nicht abzulesen ist, war die Füssener Mannschaft die stärkere. Zunächst gingen die Gäste im ersten Drittel mit einem Tor in Führung und durch viele nicht verwertete Chancen gingen die Mannschaften mit diesem Ergebnis in die erste Pause.

Im zweiten Drittel kämpften sich die Füssener mit einem Ergebnis von 3:3 zurück ist Spiel. Das letzte Drittel war geprägt von vielen Unterbrechungen und Strafzeiten. Die Gäste gingen durch ein schön herausgespieltes Tor erneut in Führung. Die Füssener konnten in mehreren Überzahlsituationen zunächst nicht den ersehnten Ausgleich erzielen, da der gegnerische Torhüter seine Mannschaft immer wieder im Spiel hielt. In den letzen Minuten vor Spielende gelang den Füssenern nach Herausnahme ihrer Torhüterin, zu Gunsten eines weiteren Feldspielers der Ausgleich zum 4:4.

Der Krimi erreichte seinen Höhepunkt im Penaltyschiessen, welches die Füssener glücklich mit zwei Treffern zum 6:4 Endstand für sich entscheiden konnten. Spannend ist jetzt, auf welche Gegner sie in der kommenden Spielrunde treffen werden.

U11

U11 AUCH AUSWÄRTS ERFOLGREICH

Am vergangenen Sonntag war die Füssener U11 in Schongau zu Gast. Nach dem Sieg zuhause gegen Fürstenfeldbrück konnte sich das U11 Team auswärts erneut recht deutlich durchsetzen.

Die Schongauer spielten fair, aber die Füssener Jungs und Mädels waren ihrem Gegner in allen Dritteln überlegen – auf Klein- (1:12), Halb- (0:12) und Großfeld (1:7).
Nach einer Stunde Spaß, vielen Toren und toller Stimmung auf der Tribüne gewannen die Füssener das Spiel mit 31 zu 3.

Weiter geht es beim nächsten Punktspiel am Samstag, den 3.12. um 14 Uhr in Füssen gegen Peißenberg.