U15

DERBYSIEG GEGEN DEN ESV KAUFBEUREN

Vor ca. 250 Zuschauern zeigte die U15 des EVF eine geschlossenen Mannschaftsleistung und gewann mit 7:2 gegen das Team aus Kaufbeuren.

Haderten die Zuschauer nach dem ersten Drittel aufgrund vieler nicht genutzter Chancen mit der knappen 1:0 Führung, waren Sie nach dem 2. Drittel voll des Lobes. Schnelles, gutes Eishockey in allen drei Blöcken, starkes Überzahlspiel und endlich eine erfolgreiche Chancenverwertung brachten die Füssener auf die Siegesstraße. 5:1 hieß es nach 40 Minuten.

Im letzten Drittel ließ das EVF Team – trotz einiger Nachlässigkeiten in den Schluss-10-Minuten – nichts mehr anbrennen und ging verdient als Sieger vom Platz.

U17

EVF U17 WOCHENENDE 20.02.22- 21.02.22

Doppelwochenende Zuhause gegen die Schwenninger Future Wings

Samstag Spiel:
Gleich von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf sehrt hohem Niveau, beide Teams agierten Taktisch und Spielerisch sehr stark. Sowie beide Torhüter mit Überragenden Aktionen auch ihre Mannschaft vor einem Rückstand bewahren konnten. So ginge es mit einem 0:0 in die Drittelpause.

Füssen Startete gleich nach 41 Sekunde im zweiten Durchgang mit einer Überzahlsituation die leider nicht ausgenutzt werden konnte, was Schwenningen in der 36 Spielminute besser machte und durch einen Abgefälschten Schuss von der blauen Linie mit 0:1 in Führung gehen konnte, was gleichzeitig den Pausenstand bedeutete.

Im Letzten Drittel legt Füssen nochmals alles in die Waagschale und hatte auch etwas mehr Spielanteile, Leider konnte dies nicht in einen Treffer umgewandelt werden. Füssen zog in der 59 Spielminute noch den Torwart zugunsten eines sechsten Feldspielers, konnte auch hier kein Kapital daraus schlagen und bekam 30 Sekunden vor Schluss das 0:2 ins leere Tor.

Fazit: Hervorragendes Faires Spiel mit einem Unglücklichen Ausgang für die Jungen Füssener.

Strafminuten: EVF 6 Minuten / SERC 6 Minuten

Sonntag Spiel:
Leider konnte das Team in diesem Spiel nicht an die gezeigten Leistungen der gesamten Qualifikation Runde anschließen und kam wehrend des kompletten Spieles nie an die Schwenninger Form ran. So verlor man dieses Spiel zurecht mit 1:8 Tor für Füssen erzielte Konrad Lörincz auf Zuspiel von Moritz Nerb und Tim Lubitz.

Strafen: EVF 8 Minuten SERC: 12 Minuten