Coronabedingt wurden beiden Teams am vergangenen Samstag die Punktespiele verschoben. Somit nutzte die U17 vom EV Füssen die Chance auf eine Revanche einer Niederlage in der Vorbereitung.

Die Landsberger konnten den ersten Spielabschnitt mit 0:2 für sich verbuchen. Ab der 30. Spielminute zeigte sich das Team um Wolfgang Koziol wesentlich kämpferischer und erzielte bis zum Ende des zweiten Drittels einen Zwischenstand von 6:3. Durch eine starke Mannschaftsleistung belohnte sich das Team letztendlich mit einem Sieg von 8:4.

Die Tore erzielten: 2xT. Lubitz, L. Flemming, F. Hummel, M. Nerb, M. Munzig, N. Ditsch, L. Kerner