Eine weitere Änderung seines Spielplans muss der EV Füssen vermelden. Am nächsten Sonntag wäre eigentlich das Spiel bei den Lindau Islanders auf dem Programm gestanden. Da sich diese Mannschaft jedoch wegen Covid-19 Fällen in Quarantäne befindet, wird der EVF nun ein weiteres vorgezogenes Spiel bestreiten.

Die Selber Wölfe können ihr Heimspiel gegen Höchstadt aus dem gleichen Grund ebenfalls nicht durchführen, daher haben sich beide Vereine in Abstimmung mit dem DEB darauf verständigt, die für den 12. Februar angesetzte Partie vorzuziehen. Damit tritt der EV Füssen nun bereits am Sonntag um 17 Uhr in Selb an.

Das Spiel kann wieder unter www.evfuessen.de/live als Livestream gebucht werden. Vielen Dank an alle Beteiligten, die auf Grund der Situation schnell und flexibel gehandelt haben. (MiL)