Mit Tempo und Körpereinsatz begann die Partie. Hiermit konnten die Gastgeber das erste Drittel für sich verbuchen. Im zweiten Spielabschnitt konnten die Jungs und Mädels ihre Ausdauer unter Beweis stellen und belohnten sich mit einem gewonnenem Drittel.

Die Scheibe war im Schlussdrittel von beiden Seiten hart umkämpft, wodurch man mit einem Unentschieden abschnitt.

Leider ergab dies jedoch einen Gesamtendstand von 12:11 für den EV Ravensburg.

Nächstes Spiel: Samstag, 31.10.2020 um 10.00 Uhr EVF-ESVK